Buspässe für Neuseeland

Eine sehr beliebte und einfache Art des Herumreisens in Neuseeland ist der Neuseeland Backpacker Bus, wie er z.B. von Stray Neuseeland oder Kiwi Experience Neuseeland angeboten wird. Das Besondere daran ist, dass Du unabhängig und flexibel durch Neuseeland reisen kannst. Du bestimmst Deine eigene Neuseeland Bus Route und Dein Tempo!

In Neuseeland gibt es einige Unternehmen, die einen Neuseeland Bus Pass verkaufen. Wir unterstützen Dich gern bei der Auswahl des für Dich geeigneten Anbieters (z.B. Stray Bus Neuseeland oder Kiwi Experience Neuseeland). Die Neuseeland Buspässe sind je nach Veranstalter 6-12 Monate lang gültig. Du wählst aus den vorgegebenen Routen Deine Wunschstrecke und schon kann es losgehen! Auf Deiner Neuseeland Busreise kannst Du beliebig oft anhalten, aus- und einsteigen und an Orten stoppen, solange Du willst. Der Neuseeland Busfahrer ist gleichzeitig auch der Reiseleiter, der Dir auf Englisch Informationen und Tipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Regionen gibt.

Wie funktionieren die Stray- und Kiwi Experience-Bustouren?

Wie funktionieren die Intercity-Bustouren?

  • Bei Stray Travel und Kiwi Experience handelt es sich um ein „Hop-on Hop-off“ Transportsystem für Backpacker und unabhängige Reisende aus der ganzen Welt.
  • Du kannst Deine eigene Reiseroute zusammenstellen und selbst entscheiden, wie lange Du an bestimmten Orten bleibst, bevor es weitergeht. Du kannst in jedem beliebigen Ort entlang der Bus Route aussteigen, und auf den nächsten Bus wieder aufspringen. Es sind mehrere Busse auf beiden Inseln unterwegs, daher kommt in der Regel alle 2-3 Tage ein Bus auf Deiner Strecke vorbei (saisonbedingt).
  • Der Bus fährt immer nur in eine Richtung. In einigen Orten bleibt der Bus (plus Busfahrer) über Nacht. Somit müssen auch die Reisenden zwangsläufig mindestens eine Nacht in diesem Ort verbringen. An manchen Orten sind mindestens 2 Übernachtungen empfohlen, so dass Du einen vollen Tag für Aktivitäten an dem Ort hast. Beispiel: In Franz Josef schlaft ihr 2 Nächte, damit ihr einen vollen Tag für die Erkundung des Franz Josef Gletschers habt.
  • Der Busfahrer ist gleichzeitig auch Dein Tourguide und Ansprechpartner bei alle Fragen, die Du unterwegs hast. Die Fahrer geben gerne Informationen über Land und Leute weiter, und wenn ihr auf der Strecke an einer Sehenswürdigkeit oder an einem tollen Aussichtspunkt vorbeikommt, hält der Bus an und es gibt die Möglichkeit, Fotos oder eine kleine Wanderung zu machen, bevor die Fahrt weiter geht.
  • Wenn Du noch nicht all Deine Unterkünfte vorgebucht hast, gibt es auch die Möglichkeit, über den Busfahrer ein Bett in einem Hostel im nächsten Ort zu reservieren. Bezahlen musst Du dann beim Check-in direkt ans Hostel. Kiwi Experience und Stray Travel garantieren Dir ein Bett für die erste Nacht in jedem Übernachtungsstopp – selbst während der Hauptsaison, in der Hostels oft komplett ausgebucht sind!
  • Durch den Busfahrer hast Du auch die Möglichkeit, spannende Aktivitäten wie z.B. Schwimmen mit Delfinen, Skydiving, Jetbootfahren etc. zu buchen.
  • Stray Travel: Deinen Sitzplatz für Deine nächste gewünschte Strecke kannst Du ganz einfach online reservieren. Du erhältst hierfür bei Buchung eine PNR Nummer und ein Passwort, mit denen Du Dich auf der Stray Webseite einloggen kannst.
  • Kiwi Experience: Deinen Sitzplatz für Deine nächste gewünschte Strecke kannst entweder beim Busfahrer reservieren oder Du gibst dem Reservierungs-Team von Kiwi Experience telefonisch oder per E-Mail Bescheid. Während der Sommermonate empfehlen wir, die Sitzplätze rechtzeitig zu buchen!
  • Gültigkeit: Dein Bus Ticket ist ab dem ersten Reisetag 12 Monate lang gültig.
  • „Unlimited Travel“: Für ausgewählte Tickets gilt „Unlimited Travel“, das heißt, Du kannst die gebuchten Hauptstrecken mehrmals hintereinander abfahren. Dafür musst die die gesamte Strecke aber zunächst einmal komplett abgefahren haben.

Buche Deinen Buspass bei uns, ohne dass Dir Mehrkosten entstehen!

Beim Intercity-Flexipass kannst Du Dir eine bestimmte Anzahl von Stunden kaufen, die Du dann für Fahrten in ganz Neuseeland mit den Intercity Bussen nutzen kannst. Es lohnt sich, vorab zu überlegen, welche Strecken man voraussichtlich fahren wird und die Stundenzahl dafür auszurechnen. Wenn man am Ende mehr Stunden benötigt, kann man diese problemlos hinzukaufen.

Pluspunkte des Flexipasses:

  • verschiedene Sightseeing-Touren sind inklusive
  • Fähre ist inklusive
  • kostenloses WLan in den Bussen
  • Du kannst ein- und aussteigen wo Du möchtest
  • Du kannst alle Bustickets online oder über eine kostenlose Rufnummer buchen
  • Dein Pass ist 12 Monate gültig
  • wenn Du am Ende Stunden übrig hast, kannst Du sie an andere Reisende weiterverkaufen
  • Nachteil gegenüber Stray oder Kiwi Experience ist, dass Du Dich selbst um Deine Unterkünfte kümmern musst und auch nicht direkt zum Hostel gebracht wirst, sondern der Bus meistens am Busbahnhof oder Touristeninformationszentrum (I-Site) hält.

Buche den Flexipass über uns, ohne dass Dir dadurch Mehrkosten entstehen!