Work and Travel in Neuseeland oder Work and Travel in Australien?

Endlich das Abitur geschafft? Oder einfach nur mal raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer Work and Travel? Aber Du stehst vor der großen Frage – wohin? Viele junge Leute entscheiden sich für Work and Travel in Neuseeland oder Work and Travel in Australien. Wir haben die beiden Länder in verschiedenen Kategorien für Euch verglichen.  

Arbeitsbedingungen

Australien ist natürlich deutlich größer als Neuseeland und bietet somit insgesamt mehr Jobs. Durch die drei verschiedene Klimazonen bin Australien herrscht immer irgendwo gerade Erntezeit. In Neuseeland hingegen gibt es in den Wintermonaten nur wenige Jobs auf Plantagen und Farmen.   

Australien besitzt einen der höchsten Mindestlöhne der Welt mit umgerechnet ca. 14 Euro pro Stunde. Neuseelands Mindestlohn liegt bei umgerechnet knapp 13 Euro pro Stunde. Allerdings gleicht sich der Lohnunterschied häufig durch die etwas höheren Lebenshaltungskosten in Australien wieder aus. Natürlich kann der Lohn von Work and Travel Job zu Work and Travel Job variieren. Bei manchen Jobs wird auch zusätzlich eine Unterkunft und/oder Mahlzeiten gestellt.  

Sowohl in Australien als auch Neuseeland liegen die meisten Work and Travel Jobs auf Farmen und Plantagen, bei denen man bei der Ernte und Verpacken von allen möglichen Früchten und Gemüsesorten hilft, in der Gastronomie sowie im Tourismus.  

Working Holiday Visum

Für Work and Travel in Neuseeland oder Work and Travel in Australien benötigst Du jeweils ein sogenanntes Working Holiday Visum. Du kannst mit dem neuseeländischen Working Holiday Visum kein Work and Travel in Australien machen oder umgekehrt!

Die Bedingungen der beiden Working Holiday Visa sind recht ähnlich. Allerdings kostet das australische Working Holiday Visum aktuell eine Antragsgebühr von umgerechnet ca. 330 Euro, die Antragsgebühr für das neuseeländische Working Holiday Visum hingegen nur die Hälfte, umgerechnet ca. 165 Euro.  

Auszeit Neuseelandreise Apps Tongariro

Klima

Australien ist bekannt für seine Hitze. In den Sommermonaten kann es zu langen Hitzewellen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit kommen. Außerdem findest Du in Australien 3 verschiedene Klimazonen: Im Norden ist es eher tropisch, das Zentrum besteht aus einem sehr trockenem und heißen Wüstenklima und um Perth im Westen sowie Adelaide und Melbourne im Süden herrscht ein subtropisches Klima. Wenn man seine Reise geschickt plant, gibt es das ganze Jahr über Sonne und warme Te!  

In Neuseeland hingegen herrscht ein eher mildes Klima. Das Wetter ist wechselhaft und es gibt auch kalte Jahreszeiten mit Regen und sogar Schnee. Dadurch bietet Neuseeland zusätzlich ein großes Angebot für Skifahrer, Snowboarder und Freunde des Wintersports. Es gibt einige atemberaubende Skigebiete vor malerischen Kulissen, wie z.B. in Christchurch oder Wanaka. 

Allerdings gibt es in beiden Ländern wunderschöne Landschaft! Während es in Australien wunderschöne Strände mit Sanddünen, Korallenriffe, endloses Buschgebiet, Regenwälder und die unverkennbaren roten Wüstenlandschaften gibt. Besitzt Neuseeland Seen, Wälder, steile Berge, Gletscher und die atemberaubende Landschaft, in der Herr der Ringe gedreht wurde.  

Die besten Neuseelandreise Apps vor Ort in Neuseeland

Trade Me

Trade Me ist die mit Abstand größte Auktionswebseite Neuseelands, und funktioniert ähnlich wie ebay. Hier findest Du fast alles: Autos, WG-Zimmer, Job-Angebote, Kleidung, Elektronik, Dienstleistungen u.v.m.

CamperMate

Bei CamperMate findet sich alles für die Neuseeland-Rundreise: Campingplätze, Tankstellen, Toiletten, Supermärkte, Krankenhäuser und vieles mehr. Man kann sich Campingplätze mit oder ohne Selbstversorgung anzeigen lassen. Die Detailansicht teilt sich in Beschreibung des Campgrounds, Bilder und Kommentare der User. Kommentare und Preisangaben sind die wertvollsten Informationen wenn man einen Platz aus vielen aussuchen möchte. Als Alternative bietet sich die App WikiCamps NZ an.

Auszeit Neuseelandreise Apps DOC Campground

MetService

MetService bietet eine kostenlose Wetterapp für Neuseeland an. Vor Wanderungen oder anderen Aktivitäten ist es essenziell, einen Blick auf das Wetter zu werfen. Die Wetterapp bietet unter anderem eine 3- oder 10-tägige Wettervorhersage, Regenwahrscheinlichkeiten und Wetterwarnungen.

Great Hikes

In dieser App werden alle Great Walks, Neuseelands bedeutendste Wanderstrecken, ausführlich vorgestellt. Hier findet man Hinweise und Informationen zur bevorstehenden Wanderung wie beispielsweise zu Flora und Fauna oder Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke. Mit Klick auf das Kartensymbol sieht man die komplette Strecke, Übernachtungsmöglichkeiten und die Höhenmeter auf einen Blick.

Auszeit Neuseelandreise Apps Wanderung

MAPS.ME

Die kostenlose App MAPS.ME bietet weltweit kostenlose Karten und Navigation für Dein Smartphone. Die App umfasst eine detaillierte Navigation und praktische, heruntergeladene Karten können auch offline genutzt werden, was den mobilen Datenverbrauch schont. Viele Wanderwege sind detailliert eingezeichnet. Als Alternative empfiehlt sich natürlich Google Maps.

XE Currency Converter

Dieser praktische Währungsrechner ermöglicht es, auch offline Geld umzurechnen und so den Überblick über Deine Finanzen zu behalten. Du kannst über 180 Währungen auf Deinem Smartphone umrechnen lassen. Diese Neuseelandreise App bietet auf die Minute genaue Wechselkurse sowie historische Grafiken und speichert die neuesten Kurse, damit es auch offline funktioniert.

Couchsurfing

Die kostenlose Couchsurfing Anwendung ermöglicht es, einen Ort auf ganz andere Weise kennenzulernen als es bei Unterkunft in einem Hostel oder Hotel möglich ist. In mehr als 230.000 Städten weltweit bieten Einheimische eine Unterkunft für Reisefreudige an. So bietet die App nicht nur die Möglichkeit, günstige Schlafmöglichkeiten zu finden, sondern auch neue Freunde kennenzulernen. Die Hauptfunktion der App ist das Verwalten eines Profils sowie das Stellen und Beantworten von Anfragen.

Auszeit Neuseelandreise Apps Couchsurfing

Die besten Neuseelandreise Apps zur Dokumentation des Trips

Road Movie/SnapMovie

Mit diesen beiden Apps kannst Du unterwegs kurze, spaßige Filmchen aufnehmen. Man wählt die Länge der Sequenzen, nimmt nacheinander die Szenen auf. Abschließend kann die Qualität dank verschiedener Filter optimiert und Musik unterlegt werden. Einfache Tools für schöne Erinnerungen. Vor allem aber kostenlose Spaß-Apps – daher muss auch nicht jede Aufnahme perfekt sein.

TRABEE POCKET

Einfach und intuitiv kannst Du hier für jede Reise Dein Budget eintragen und jede einzelne Ausgabe dokumentieren, übersichtlich nach Kategorien und Bezahlmethode sortiert. Hinterher lässt sich Dein Trip in einem Diagramm auswerten.

MyPostcard

Mit MyPostcard ist es ganz leicht, Deine Smartphone-Bilder als Postkarte zu verschicken, und das weltweit! Du kannst verschiedene Vorlagen nutzen oder selbst kreativ werden. Auf der Rückseite kannst Du Deinen eigenen Text verfassen und Adressen speichern. Der Versand kostet ab $2.69 (inkl. Produktion, Porto/Versand, MwSt.). Innerhalb von 24 Stunden wird Deine Postkarte gedruckt und zur Post gebracht.

Du möchtest noch mehr über uns und über Neuseeland erfahren?

  • Nimm an einem unserer Webinare live aus Neuseeland teil. Webinar-Termine und Links zur Anmeldung findest Du auf unserer Infoveranstaltungen-Seite.