Familienauszeit in Neuseeland

Wer hat nicht schon einmal von einer Auszeit mit der ganzen Familie geträumt? Für eine begrenzte Zeit aus dem Alltag aussteigen, um sich persönlich und/oder beruflich neu zu definieren, neue Dinge zu lernen und neue Perspektiven zu entwickeln. Mehr Zeit für sich selbst, den Partner und die Kinder zu haben. Mit unserer Unterstützung kann auch Ihre Familie den Traum von einem gemeinsamen Abenteuer am anderen Ende der Welt verwirklichen.

Unsere Leistungen

  • Betreuung durch einen deutschsprachigen Familienauszeit Neuseeland Ansprechpartner vor der Abreise und während des gesamten Aufenthalts

Vor der Ankunft in Neuseeland:

  • Auf Wunsch Kontakt zu Familien, die bereits eine Familienauszeit in Neuseeland absolviert haben
  • Auf Wunsch Buchung sämtlicher Flüge (internationale und Inlandsflüge) mit diversen Stopover-Möglichkeiten (Flugkosten nicht im Preis inbegriffen)
  • Anleitung zur Beantragung der Visa (durch unser Team in Deutschland; Visumsgebühr nicht im Preis inbegriffen)
  • Unterstützung beim Abschluss einer Reiseversicherung (Kosten nicht im Preis inbegriffen)
  • Umfangreiche Informationen und Beratung bei der Suche nach einer Ferienwohnung/eines Ferienhauses

Nach der Ankunft in Neuseeland:

  • Abholung vom Flughafen & Transfer zur Unterkunft
  • Einführungsseminar für die ganze Familie
  • Willkommen-Infopaket
  • Beratung beim Autokauf oder Vermittlung eines Mietautos (Kosten nicht im Preis inbegriffen)
  • Ausführliche Beratung bei der Reiseplanung in Neuseeland

Für Familien mit Kindern im schulpflichtigen Alter:

  • Intensive Beratung bei der Wahl der richtigen Schule
  • Anmeldung der Kinder an der Schule in Neuseeland
  • Handbuch zur Vorbereitung
  • Online-Vorbereitungskurs für Kinder ab 13 Jahren (Kosten nicht im Preis inbegriffen)
  • Anmeldegebühren an der Schule
  • Schulgebühren (inkl. Government Levy)
  • Schulaufwendungen (je nach Schule)
  • Schulische Unterstützung der Kinder während der Familienauszeit in Neuseeland
  • Teilnahmezertifikat über den Schulbesuch

Preise

auf Anfrage/je nach gebuchten Modulen

Tipps für Ihre Familienauszeit in Neuseeland

  • Wir empfehlen, frühzeitig mit der Planung Ihres Aufenthaltes zu beginnen. Fragen Sie sich: Wann ist der beste Zeitpunkt, wie lange wollen wir weg, was passiert nach dem Neuseelandaufenthalt?
  • Besprechen Sie die familiären Rahmenbedingungen mit allen Mitreisenden und Daheimbleibenden. Wer kümmert sich um die heimische Wohnung, Haustiere, Post etc.?
  • Zur Finanzierung einer Familienauszeit in Neuseeland gibt es verschiedene Modelle:
    • Arbeitszeitkonto, Lohnverzicht oder unbezahlter Urlaub: Sprechen Sie frühzeitig mit dem Arbeitgeber über Ihre Pläne und Optionen. Klären Sie, ob Sozial- und Krankenversicherungsschutz während Ihrer Neuseeland Familienauszeit bestehen bleibt oder Sie sich freiwillig versichern müssen.
    • Kündigung: Eine Auszeit zwischen zwei Jobs.
    • Bildungsurlaub/Bildungskarenz: u.U. kann Ihre Auszeit gefördert werden
    • Renten-/Pensionsversicherung: Wir empfehlen, sich vorab bezüglich Renten- bzw. Pensionsversicherung beraten zu lassen.
    • Kosten reduzieren: Fernseh- und Rundfunkgebühren, Telefon- und Internetanschluss, Mobilfunkverträge, Fitnessstudio- sowie Zeitungs-Abonnements können gekündigt oder ausgesetzt werden
  • Elternzeit/Karenz: Viele junge Familien nutzen Ihre Elternzeit und die damit verbundene Gelegenheit, eine längere Auszeit vom Job nehmen zu können. Wenn Sie mit Ihrem Baby reisen, dann kommen außer den Kosten, die auch zu Hause anfallen würden, kaum zusätzliche Ausgaben hinzu. Neuseeland bietet sich als sicheres und kinderfreundliches Reiseziel für eine entspannte Auszeit an, die hilft, als Familie zusammenzuwachsen.

Visa für Ihre Familienauszeit in Neuseeeland

Je nach Zusammensetzung Ihrer Familienauszeit brauchen Sie für Einreise und Aufenthalt in Neuseeland passende Visa

Bitte beachten Sie: Alle Angaben zu Visa sind durch unser Team in Deutschland ohne Anspruch auf Richtig- und Vollständigkeit erstellt. Detaillierte Infos unter www.immigration.govt.nz

Staatsbürger vieler Länder (z.B. Deutsche, Österreicher, Schweizer und Italiener) können ohne vorherige Beantragung bei Einreise ein drei-monatiges Touristenvisum erhalten.

Voraussetzungen:

  • Reisepass, der nach geplanten Abreisedatum aus Neuseeland noch mindestens sechs Monate gültig ist
  • Flugticket oder Bestätigung der Fluggesellschaft/Reiseagentur mit einem Weiterreise-Datum innerhalb der drei Monate Aufenthalt in Neuseeland
  • Nachweis finanzieller Mittel (Bestätigung der Bank): NZ$1000 pro Monat Aufenthalt in Neuseeland bzw. NZ$ 400 pro Person wenn die Unterkunft für den Aufenthalt in Neuseeland bereits komplett gebucht wurde und ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden kann. Als Nachweis finanzieller Mittel gelten Bargeld, Reiseschecks, Kontoauszüge und gängige Kreditkarten mit entsprechendem Guthaben.

Mit diesem Visum ist es möglich:

  • Einen oder mehrere Weiterbildungskurse zu besuchen, z.B. einen Sprachkurs, Tauchkurs oder Segelschein
  • Ein gänzlich unvergütetes Praktikum im nichtkommerziellen Bereich zu absolvieren
  • Eine neuseeländische Schule zu besuchen
  • In Neuseeland beliebig herumzureisen

Wer sich länger als 3 Monate in Neuseeland aufhalten möchte, kann bei den neuseeländischen Behörden ein bis zu 9-monatiges Besuchervisum beantragen. Man kann ggf. später in Neuseeland eine Verlängerung um 3 weitere Monate beantragen.

Voraussetzungen:

Zur Beantragung des Visums gelten die gleichen Voraussetzungen wie oben. Es fällt zusätzlich eine Visumsgebühr an.

Auch mit diesem Visum ist es möglich:

  • Einen oder mehrere Weiterbildungskurse zu besuchen, z.B. einen Sprachkurs, Tauchkurs oder Segelschein
  • Ein gänzlich unvergütetes Praktikum im nichtkommerziellen Bereich zu absolvieren
  • In Neuseeland beliebig herumzureisen

Wenn Sie vorhaben, für mehr als drei Monate eine Universität oder einen Weiterbildungskurs (z.B. Sprachkurs) in Neuseeland zu besuchen, benötigen Sie ein Studentenvisum. Für den Fall, dass Sie nach Beendigung des Kurses länger in Neuseeland bleiben möchten, können Sie im Anschluss in Neuseeland ein Besuchervisum beantragen. Für einen Schulbesuch von mehr als 3 Monaten benötigen Ihre Kinder ein Studentenvisum.

Voraussetzungen:

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:

  • komplett ausgefüllter Antrag auf ein Studentenvisum
  • definitive Zusage über einen Platz an einer neuseeländischen Bildungseinrichtung
  • Nachweis über die Zahlung der Kursgebühren
  • Nachweis einer Unterkunft
  • Nachweis von Geldmitteln zur Finanzierung des Aufenthaltes
  • Nachweis eines gültigen und bezahlten Flugtickets inklusive des Nachweises über die Rück- oder Weiterreise
  • als „Einschreiben“ frankierter,  A5 Rückumschlag
  • Reisepass im Original
  • Passbild
  • Visum-Antragsgebühr
  • ärztliches Gesundheitszeugnis bei einem Studienaufenthalt von mehr als 12 Monaten
  • polizeiliches Führungszeugnis bei einem Neuseeland Aufenthalt von mehr als 24 Monaten

Wer zwischen 18 und 30 Jahren alt und deutscher oder italienischer Staatsbürger ist, kann sein Sabbatical in Neuseeland auch auf Basis des Working Holiday Visums planen: Das Working Holiday Visum Neuseeland ist ab dem Tag der Einreise 12 Monate gültig, jedoch ist innerhalb dieses Jahres eine mehrfache Ein- und Ausreise möglich. Die Ausstellung des Visums erfolgt nur einmal im Leben. Mit diesem Visum ist die Teilnahme an allen Auszeit Neuseeland-Modulen, gerne auch in verschiedenen Kombinationen, möglich!

Voraussetzungen:

    • Deutsche, österreichische oder italienische Staatsbürgerschaft (Österreichern steht jährlich allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Working Holiday Visa für Neuseeland zur Verfügung – weitere Infos und mögliche Staatsbürgerschaften unter www.immigration.govt.nz)
    • Ein Reisepass, der bei Beantragung des Working Holiday Visums für Neuseeland noch bis mindestens 3 Monate nach Ende des geplanten Neuseelandaufenthalts gültig sein muss
    • Alter zwischen 18 und 30 Jahren bei Beantragung des Visums
    • Keine Kinder mit nach Neuseeland bringen
    • Bei Einreise nach Neuseeland mindestens 4.200,- NZ-Dollar sowie ein Rückflugticket (oder ausreichend zusätzliche finanzielle Mittel, um ein solches kaufen zu können) vorweisen können
    • Die Anforderungen von Immigration NZ bzgl. Gesundheit und Charakter erfüllen
    • Eine Auslandskrankenversicherung für die Dauer des gesamten Aufenthalts abgeschlossen haben
    • Primär zum Reisen nach Neuseeland kommen, nur sekundär zum Arbeiten oder Studieren
    • Das Working Holiday zuvor noch nicht beansprucht haben (Die Ausstellung des Working Holiday Visum Neuseeland erfolgt nur einmal im Leben.
    • Das Working Holiday Visum Neuseeland ist ab dem Tag der Einreise 12 Monate gültig (für Österreicher 6 Monate), jedoch ist innerhalb dieser Zeit eine mehrfache Ein- u. Ausreise möglich.
    • Die Anreise nach Neuseeland muss innerhalb von 12 Monaten nach der Beantragung des Working Holiday Visa Neuseeland erfolgen, ist also noch mit 31 Jahren möglich.

Ansprechpartner in Neuseeland

Auszeit Neuseeland Ansprechpartner Mareike

Mareike Ulfers

Familienauszeit Koordinatorin - spricht Deutsch und Englisch
Tel.: +64 (0)3 546 6338

Termine/Anmeldung

Eine Anmeldung zur Neuseeland Familienauszeit ist das ganze Jahr über möglich, sollte jedoch möglichst frühzeitig (mindestens 3-4 Monate) vor der geplanten Abreise nach Neuseeland erfolgen. Insbesondere die Beantragung  entsprechender Visa kann mehrere Wochen dauern.